Die kleine Zuckerbäckerei

Ich lag total übermüdet vom Nachtdienst im Bett, als ich zum Abschalten noch mal einen kleinen Rundgang über Facebook machte. Dort las ich, dass Die kleine Zuckerbäckerei am nächsten Tag eine Teaparty veranstalten würde.
Eine T E A P A R T Y. Hallo? Ist das mal super?
Also schlief ich mit voller Vorfreude ein und fand mich am nächsten Nachmittag zur besagten Stunde in dem süßen kleinen Laden ein. Es gibt nicht viele Sitzmöglichkeiten dort. Aber das macht nichts. Denn es ist alles so herzlich, dass man sich zur Not einfach mit an den Tisch zu fremden Menschen setzt. Und wenn die große Couch auch noch frei ist, wird einem von der Besitzerin Anke diese angeboten.
Anke ist Konditorin und gleichzeitig auch Sozialpädagogin und hat ihren Traum von einem eigenen Laden in die Tat umgesetzt und wird von ihrem lieben Mann und ihrem tollen Team darin unterstützt. In der kleinen Zuckerbäckerei gibt es nämlich nicht nur die Möglichkeit, vor Ort einen der tollen Köstlichkeiten zu essen, sondern man kann ihre Künste auch für spezielle Anlässe anfragen und auch Cupcake-Seminare bietet die viel talentierte Anke an.
Zudem - und das hat mir ganz besonders Herzchen in die Augen gezaubert - kann Ankes Laden auch an Montagen und Samstagen privat reserviert werden...

Ein Wiedersehen gibt es definitiv.

Haltet Ausschau nach der kleinen Zuckerbäckerei auf Facebook.


Kommentare

  1. das sieht so lecker aus!!!

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  2. Verdammt.Sieht voll lecker aus...auch der Laden sieht echt klasse aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sascha, dann ab mit dir nach Bochum!
      Es lohnt sich auf alle Fälle! :D

      Löschen
    2. Haha..okay. Ich werde mich bei Dir vorher anmelden. Dann gehen wir mal n Kuchen essen und leckeren Cappu trinken ;-)

      Löschen